Kurzes Vergnügen mit gestohlenem Radl

Waldkraiburg - Nur kurz währte die Freude eines 16-jährigen Haimingers an seinem soeben geklauten Fahrrad, denn wie es so schön heißt: Die Strafe folgt auf dem Fuß!

Er hatte das Fahrrad am Samstag, 24. September, gegen 20 Uhr, aus einem Anwesen in der Albert-Lortzing-Straße entwendet. Der Besitzer bemerkte dies und verfolgte den flüchtenden Dieb. Der Dieb bog in die Balthasar-Neumann-Straße ein, wo er kurz darauf am Gehweg stürzte. Er zog sich dabei Gesichtsverletzungen zu und schlug sich zwei Zähne aus. Mit dem Sanka wurde er ins Krankenhaus Mühldorf gebracht. Da gegen den Streuner zudem eine Fahndung bestand, wurde er im Anschluss in Gewahrsam genommen und den Eltern übergeben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser