Passanten über den Haufen gefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Nach einem Streit mit seiner Freundin fuhr ein Emmertinger betrunken mit dem Auto und verletzte dabei einen Passanten. Jetzt hat er großen Ärger deswegen:

Nach einem Streit mit seiner Freundin am 12. Mai, gegen 6:15 Uhr, fuhr ein 23-jähriger Emmertinger mit seinem Wagen von der Stadtplatz-Tiefgarage nach Hause.

Ein Zeuge wollte die Fahrt verhindern und stellte sich vor das Fahrzeug des Emmertingers. Dieser fuhr ihn leicht an und verletzte ihn am rechten Fuß. Der deutlich alkoholisierte Autofahrer konnte von Polizeibeamten an seiner Wohnanschrift festgestellt werden.

Bei dem jungen Mann wurden im Anschluss zwei Blutentnahmen durchgeführt. Ihn erwarten jetzt Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und vorsätzlicher gefährlicher Körperverletzung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser