Verkehrskontrollen im Landkreis Mühldorf

Leichtsinnige Fahrer bestraft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Der Polizei gingen einige Verkehrssünder in die Falle: Ein Autofahrer fuhr bekifft, während ein Rollerfahrer keinen gültigen Führerschein hatte.

Am vergangenen Mittwoch, den 12. Februar, gegen 19.30 Uhr, wurde durch eine Streifenbesatzung des Einsatzzuges Traunstein in Schwindegg, der Fahrer eines Opel einer Verkehrskontrolle unterzogen. 

Bei der Überprüfung der Verkehrstauglichkeit des 23-jährigen aus dem Landkreis wurden durch die Beamten Auffälligkeiten festgestellt, die auf einen vorangegangenen Drogenkonsum deuteten. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabisprodukte. 

Die weitere Fahrt wurde dem Studenten daraufhin untersagt. Zur Klärung der genauen Drogenbeeinflussung wurde der Fahrer einer ärztlichen Blutentnahme unterzogen. 

Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz eingeleitet.Er muss mit einem Fahrverbot von einem Monat, mehreren hundert Euro Bußgeld sowie Punkten in Flensburg rechnen.

Mühldorf am Inn, Lkrs. Mühldorf am Inn

Rollerfahrer ohne Führerschein bei rot über die Ampel gerast

Am vergangenen Mittwoch, den 12. Februar, gegen 20.35 Uhr, wurde durch eine zivile Streifenbesatzung des Einsatzzuges Traunstein im Stadtgebiet von Mühldorf am Inn ein Kleinkraftrad einer Kontrolle unterzogen, nachdem der Fahrer in der Ahamerstraße vorschriftswidrig über eine rote Ampel fuhr. 

Aufgrund diverser Umbauten war der Roller fähig, Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h zu erreichen. Der 15-jährige Schüler konnte gegenüber den Beamten nur eine Prüfbescheinigung vorweisen, mit der er maximal Mofas mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h hätte fahren dürfen. Aufgrund der Umbauten hatte sich die Fahrzeugart geändert, so dass der Bursche eigentlich eine entsprechende Fahrerlaubnis benötigt hätte, für die er aber noch zu jung ist. 

Die Weiterfahrt wurde dem Jugendlichen untersagt und die Fahrzeugdokumente samt Versicherungskennzeichen sichergestellt. Der Schüler muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser