Mehrere Delikte in der Region

Einbruch, versuchter Einbruch, Ladendiebstahl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Mühldorf - Zu mehreren kleinen Einbruchs- und Diebstahldelikten kam es in den vergangenen Tagen in der Region. Wer kann Hinweise geben?

Am Dienstag, 12.04.2016, gegen 21 Uhr, suchte ein bisher unbekannter Täter den Innenhof des Anwesens Mühldorfer Straße in Ampfing, auf. Er wandte sich einem gekippten Aluminiumfensterflügel zu und drückte diesen mit Gewalt auf. Der Täter stieg ein und durchsuchte die im Parterre befindlichen Büroräume. Der Einbrecher gelang durch eine unversperrte Türe auch in Räume im ersten Stock und erbeutete insgesamt einen niedrigen vierstelligen Geldbetrag und Parfüm. Wer kann sachdienliche Angaben zu dem Einbruch machen? Hinweise nimmt die PI Mühldorf, t. 08631 / 36730, entgegen.

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

In der Zeit zwischen dem 14. und 15. April versuchte ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in Lauterbach, Gemeinde Heldenstein einzubrechen. Der Täter hantierte am Schloss der Eingangstür herum und versuchte diese aufzuhebeln. Dadurch wurde diese beschädigt. Entwendet wurde laut Eigentümer allerdings nichts. Hinweise bitte an die Polizei Mühldorf.

Ladendiebstahl endet in Fachklinik

Zu einem Ladendiebstahl kam es am Freitagnachmittag gegen 16.45 Uhr in Mühldorf am Inn. Ein 27-jähirgen Mann aus dem Landkreis Altötting hatte in einem Geschäft am Stadtplatz Mühldorf versucht, ein Parfüm für rund 40 Euro entwendet und wurde dabei ertappt. Bei der Anzeigenaufnahme durch Beamte der Polizei Mühldorf äußerte der Beschuldigte, der stark unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, dass er erhebliche Probleme habe die er ohne ärztliche Hilfe nicht mehr in den Griff bekommt. Auf Grund seiner Äußerungen wurde er einer Fachklinik zugeführt. Die Ermittlungen wegen Ladendiebstahl laufen parallel dazu weiter.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser