Verkehrspolizei zieht Wochenendbilanz

Vier Unfälle auf der A8 seit Freitag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - An diesem Wochenende herrschte auf den heimischen Autobahnen normales Verkehrsaufkommen. Dennoch kam es zu Unfällen.

Seit Freitag ereigneten sich im Dienstbereich der Verkehrspolizei Rosenheim vier Verkehrsunfälle, davon allein drei Wildunfälle. Verletzt wurde dabei niemand, der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Am Freitag Vormittag kontrollierte eine Zivilstreife auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg kurz nach dem Irschenberg einen 26-jährigen Österreicher. Da vom Gepäck deutlicher Marihuana-Geruch ausging, wurde es durchsucht, wobei mehrere Gramm Marihuana, versteckt in einer Packung Feuchttücher, aufgefunden wurden. Der junge Mann wurde vorläufig festgenommen, durfte seine Reise nach der Anzeigenaufnahme und der Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten, ohne das Marihuana, jedoch wieder fortsetzen.

18-Jähriger mit Messer unterwegs

Nur drei Stunden später kontrollierte dieselbe Streife ebenfalls auf der A8, im Gemeindegebiet von Raubling, einen 18-Jährigen aus einem Nachbarlandkreis. Er hatte ein Einhandmesser dabei, welches zwar keinen verbotenen Gegenstand darstellt, aber dem Verbot des Führens unterliegt. Das Messer wurde sichergestellt und der 18-Jährige wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz zur Anzeige gebracht.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser