Fahrer stand unter Drogen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Rosenheim - In der Nacht zu Donnerstag stoppte die Polizei eine Fahrt unter Drogeneinfluss. Ihnen war ein junger BMW-Fahrer ins Netz gegangen.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 14. August auf 15. August, kontrollierten Polizeibeamte zur Überwachung der Sicherheit des Straßenverkehrs, gegen 24 Uhr einen 20-jährigen BMW-Fahrer, der mit seinem Auto in Richtung Vogtareuth unterwegs war. Während der Kontrolle konnten die Beamten drogentypische Anzeichen bei dem 20-jährigen Raublinger feststellen. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest zeigte ein positives Ergebnis auf Amphetamin.

Im weiteren Verlauf wurde der junge Mann zur Polizeiinspektion Rosenheim gebracht, wo schlussendlich eine Blutentnahme durchgeführt wurde, um den tatsächlichen Drogengehalt im Körper des Mannes festzustellen.

Der 20-Jährigen droht nun eine Bußgeldanzeige in Höhe von 500 Euro, 4 Punkte sowie einen Monat Fahrverbot. Darüber hinaus befand sich der Raublinger in der Probezeit, weshalb dies weitere Folgen aus Sicht der Führerscheinstelle Rosenheim haben wird.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser