Über Zehn KM zwischen Irschenberg und Inntaldreieck

Lange Staus Richtung Süden am Wochenende

+
Das Verkehrsaufkommen in Richtung Süden war an am Wochenende des 24. und 25. Juni erneut hoch.

Landkreis Rosenheim - Das Verkehrsaufkommen in Richtung Süden war an am Wochenende des 24. und 25. Juni erneut hoch.

Am Samstag staute sich der Verkehr zwischen der Anschlussstelle Irschenberg und dem Inntaldreieck teilweise über zehn Kilometer.

Am Freitag, gegen 20.45 Uhr, platzte einem 36-jährigen Nürnberger auf der A93 Richtung Rosenheim zwischen den Anschlussstellen Kiefersfelden und Oberaudorf der linke Hinterreifen seines Fiat. Er verlor anschließend die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte nach rechts in die Leitplanke, wurde von dort zurück katapultiert und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. 

Zum Glück blieb der Fahrer unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren, musste der linke Fahrstreifen durch die Autobahnmeisterei Rosenheim mit Hilfe einer Spezialfirma gereinigt werden. Die A93 war daher für zwei Stunden nur einspurig befahrbar.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser