+++ Eilmeldung +++

Spanisches Verteidigungsministerium

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Die Verkehrslage am Wochenende

Landkreis - Die Verkehrspolizei war auch am Wochenende vor dem bayerischen Ferienstart auf den Autobahnen gefordert. Unter anderem ein Baum machte Ärger:

Staulage:

Als vorletztes Bundesland, es steht nur noch Bayern aus, starteten die Baden-Württemberger an diesem Wochenende in die Sommerferien. Im Dienstbereich der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim rollte die Reisewelle bei dichtem Verkehr zwar langsam, aber ohne längeren Stillstand Richtung Süden. Betroffen war überwiegend der Bereich auf der A 8 zwischen Irschenberg und Achenmühle. Am späten Samstagnachmittag hatte sich die Lage beruhigt und es konnten Richtung Salzburg keine Verkehrsbehinderungen mehr verzeichnet werden. Da in Kürze in einigen Bundesländern die Ferien zu Ende gehen, kam es Richtung Norden ebenfalls zu Behinderungen. Hier stockte am Samstag zeitweise der Verkehr auf der A 8 Richtung München zwischen Achenmühle und Inntaldreieck.

Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten:

Ein 32-jähriger Holländer übersah am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr auf der A 8 Richtung Salzburg bei Bad Aibling, dass der Verkehr vor ihm zum Stocken gekommen war und fuhr auf den Pkw eines 29-jährigen Deutschen aus dem Raum Pforzheim auf. Der Aufprall war so heftig, dass die Ehefrau sowie die siebenjährige Tochter des Deutschen Prellungen erlitten. Der Holländer konnte seine Fahrt erst nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro fortsetzen. An den beiden Pkw entstand Schaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

Urlaubsende fällt Regen zum Opfer:

Eine Familie aus Sachsen-Anhalt befand sich am Samstagabend gegen 21.40 Uhr auf der Heimfahrt vom Urlaub. Der 37-jährige Fahrer geriet auf der A 8 im Steigungsbereich des Irschenberg auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und beschädigte die Mittelleitplanke. Verletzte gab es nicht, der Schaden am Pkw, der abgeschleppt werden musste, beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Unbekannter drängt Pkw gegen Leitplanke:

Am Sonntagmorgen um 5.20 Uhr wurde ein 50-jähriger Duisburger auf der A 8 Richtung Salzburg kurz vor dem Bernauer Berg von einem unbekannten Pkw-Fahrer gegen die Mittelleitplanke gedrängt. Hierbei wurde der Pkw des Duisburgers auf der Fahrerseite erheblich beschädigt (ca. 5.000 Euro). Der Unbekannte, zu dem keinerlei Hinweise vorliegen, fuhr einfach weiter. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim unter Tel 08035 / 9068-0 in Verbindung zu setzen.

Im Berichtszeitraum ereigneten sich noch vier weitere Unfälle, darunter ein Wildunfall sowie zwei Auffahrunfälle, mit vergleichsweise geringen Sachschäden in Gesamthöhe von ca. 2.500,- Euro.

Baum fällt in Autobahneinfahrt:

Für frischen Wind sorgte eine Gewitterzelle am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr auf der A 93 im Bereich Oberaudorf. Ein Baum hielt der Belastung nicht Stand und fiel in die Einfahrtspur der Anschlussstelle Oberaudorf Richtung Kufstein, die daraufhin für etwa 30 Minuten gesperrt werden musste. Der Baum konnte vom Autobahn-Bereitschaftsdienst des Technischen Hilfswerks Bad Aibling zerkleinert und beseitigt werden.

Pressebericht Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser