Viel los am Wochenende auf den Autobahnen

Dichter Verkehr am Samstag - Betrunkener kracht in Schild

+

Landkreis Rosenheim - An diesem Wochenende herrschte auf den heimischen Autobahnen wieder reger Reiseverkehr.

Vor allem am Samstag kam es auf der A8 zwischen der AS Rosenheim und der AS Irschenberg in beiden Fahrtrichtungen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Auf der A93 kam der Verkehr vor allem in Richtung Kufstein immer wieder ins Stocken. In Richtung Rosenheim verlagerten sich die Behinderungen auf Tiroler Gebiet. Wegen der Grenzkontrollen staute es sich teilweise bis Wörgl auf eine Länge von 17 km zurück. Die Wartezeiten betrugen hierbei eine Stunde.

Seit Freitag ereigneten sich insgesamt vier Verkehrsunfälle mit acht Beteiligten. Es entstand Blechschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Fahrer hatte über zwei Promille

Bei einem weiteren Unfall am Samstagmittag, fuhr ein 26-jähriger auf der St2359 von Thansau in Richtung Rohrdorf. Kurz vor der Autobahnunterführung fuhr er in einer leichten Linkskurve geradeaus. Er wälzte ein Verkehrsschild und den Wildschutzzaun nieder und blieb dann an der Böschung stecken. Der Fremdschaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro, am 17 Jahre alten Golf entstand Totalschaden von etwa 1000 Euro. Bei der Suche nach einem neuen fahrbaren Untersatz kann sich der Fahrer aus dem Inntal etwas Zeit lassen. Bei einem Wert von über zwei Promille wurde sein Führerschein einbehalten.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser