+++ Eilmeldung +++

Mehrere Standorte betroffen

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Aus Langeweile: Auf Autos herumgesprungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Drei Jugendlichen war unterwegs so langweilig, dass sie auf geparkten Autos herumsprangen. Das hat jetzt schwerwiegende Folgen:

Drei Jungs im Alter von 14 und 15 Jahren langweilten sich am Abend des 21.10.2011. Auf dem Fußmarsch zu einer Freundin hüpften sie aus Langeweile auf einen in Bad Aibling in der Ghersburgstraße abgestellten Jeep sowie auf einem weiteren Pkw herum.

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer beobachtete dies und konnte die Jugendlichen zumindest noch eine kurze Zeit verfolgen. Währenddessen hielt er telefonisch Kontakt mit der Polizei und konnte so die jeweiligen Standorte, sowie auch Personenbeschreibungen der Jugendlichen durchgeben.

Nach der Kurve in der Ghersburgstraße verlor sich die Spur der Jugendlichen. Eine sofort angelegte Fahndung im Nahbereich sowie auch in den Parkanlagen hinter dem Hotel und dem Altenheim durch mehrere Streifenbesatzungen führte nach kurzer Zeit zum Erfolg.

Nachdem die Jungs nach eigenen Angaben jedoch nicht gemerkt hatten, daß sie gesucht wurden, machten sie sich wieder auf den Weg in Richtung Innenstadt. Sie konnten kurz darauf wieder in der Ghersburgstraße festgestellt und aufgegriffen werden.

Alle drei Jungs waren geständig und gaben an, sie hätten dies aus Langeweile getan.

Am Dach des beschädigten Jeeps ist deutlich eine Delle zu erkennen.

Die Jungs erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen. Zudem werden sie für den am Pkw verursachten Schaden aufkommen müssen.

Pressebericht PI Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser