Lastzug mit gefährlichem Defekt auf A8

Rosenheim - Einen glimpflichen Verlauf nahm ein erheblicher technischer Defekt an einem Lastzug, der auf der A8 fuhr und bis in den Irak sollte.

Samstagfrüh lenkte ein 38-jähriger Türke einen Lkw mit Anhänger mit Kurzzeitkennzeichen versehen auf der A8 Richtung Salzburg. Auf Höhe des Bernauer Berges brach die Deichsel des Anhängers. Der Lkw-Fahrer konnte den Lastzug daraufhin auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen bringen. Lkw und maroder Anhänger waren zur Ausfuhr in den Irak bestimmt. Der defekte Anhänger wurde abgeschleppt. Bei dem in der Türkei wohnhaften Fahrer wurden ferner Verstöße gegen das Fahrpersonalgesetz festgestellt. Ihm wurde nach Zahlung einer Sicherheitsleistung die Weiterfahrt mit dem Zugfahrzeug gestattet.

Pressemeldung VPI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser