Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lebensgefährlich verletzt bei Brand

+

Raubling - Lebensgefährliche Verletzungen hat am Sonntagnachmittag ein 48-jähriger Raublinger bei einem Brand seiner Garage davongetragen. **Erstmeldung mit Fotos und Video**

Am Sonntag, den 25.4.10 kam es am Daschlweg in Raubling nach einer Verpuffung zu einem Garagenbrand. Ein 48-jähriger Mann erlitt dabei lebensbedrohliche Verletzungen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kripo Rosenheim hat der 48-jährige Mann in der Garage seinen Motorroller repariert. Aus bislang ungeklärten Grund kam es zu einer explosionsartigen Verpuffung. Die Kleidung des Mannes und das Garagengebäude selbst fing Feuer. Hinzukommende Nachbarn brachten den Mann in Sicherheit und verständigten Polizei und Feuerwehr. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindern. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 20.000 Euro.

Der Geschädigte erlitt eine Rauchgasvergiftung und lebensgefährliche Brandverletzungen. Er wurde mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik zur ärztlichen Versorgung geflogen. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern noch an. Hinweise auf Fremdverschulden sind zur Zeit nicht erkennbar.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare