Vorfahrt genommen - 23.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Zangberg - Bei einem Zusammenstoß zweier Verkehrsteilnehmer auf der Staatsstraße 2354 blieben alle Personen großteils unverletzt. Eine Person erlitt leichte Prellungen.

Am Donnerstag, 3. März, gegen 18.25 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Oberbergkirchen mit einem Pkw Daimler Chrysler die Ampfinger Straße in Richtung Lohkirchen. An der Einmündung der Staatsstraße 2354 wollte er nach links in Richtung Palmberg abbiegen. Beim Linksabbiegen übersah er einen Pkw VW, der von einem 41-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Heldenstein gelenkt wurde.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Anstoß drehte sich der Daimler und stieß gegen einen weiteren Pkw, der gerade aus Richtung Palmberg kommend auf die Einmündung zufuhr. Sämtliche Fahrzeuginsassen waren angeschnallt.

Der Fahrer des VWs auf der Vorfahrtstraße erlitt beim Unfall Prellungen und suchte selbst einen Arzt auf, die anderen Personen blieben unverletzt.

Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 23.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser