Leichtkraftradfahrer wurde betrunken angehalten

Garching - Ein 55-jähriger Leichtkraftradfahrer wurde wegen einer Alkoholüberprüfung angehalten. Dabei wurde festgestellt, dass er einen Alkoholpegel von 1,14 Promille hat.

Am Montag, 31.05.2011, gegen 18 Uhr, wurde auf der Altöttinger Straße ein 55-jähriger Leichtkraftradfahrer angehalten und kontrolliert. Da bei ihm starker Alkoholgeruch festgestellt wurde, erfolgte eine Alkoholüberprüfung, die einen Wert von 1,14 Promille ergab. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Dem 55-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung PI Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser