Leichtsinniger Kinderstreich mit Folgen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Flintsbach -  Zwei zehn- und elfjährige Buben haben sich am Dienstagnachmittag Feuerwerkskörper besorgt und brannten sie in Flintsbach in einem Wohngebiet ab.

Dabei wurden sie von mehreren Passanten beobachtet. Nach einiger Zeit kamen die beiden auf die Idee, einen dieser Feuerwerkskörper in einen Altpapiercontainer zu werfen. Das Altpapier entzündete sich daraufhin.

Anwohner entdeckten den zwischenzeitlich entstandenen Brand und versuchten erfolglos die Flammen mit Wasser abzulöschen. Sie konnten den Container nur noch umstürzen um das Übergreifen der Flammen auf einen zweiten danebenstehenden Papiercontainer zu verhindern.

Die herbeigerufenen Feuerwehr löschte den Brand dann ab. Der Container wurde restlos zerstört. Der Sachschaden beträgt ca. 400.- Euro.

Schnell führten die Ermittlungen zu den beiden Buben, die beim Anblick der Polizeibeamten unter Tränen sofort geständig waren.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser