Zwei Autos gerammt und abgehauen

Brannenburg - Das ist mal eine wirklich dreiste Fahrerflucht: Ein Lkw-Fahrer ist gegen zwei geparkte Autos gekracht und anschließend einfach einfach abgehauen! Die Polizei ermittelt nun.

Am Vormittag des 12. Juni rammte vermutlich ein Sattelzug auf dem Parkplatz hinter dem Frischecenter Prechtl zwei nebeneinander ordnungsgemäß geparkte Pkw und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Bei den beschädigten Pkw handelt es sich um einen schwarzen VW Golf und einen roten Ford Focus. An dem schwarzen VW Golf wurde die hintere Stoßstange erheblich beschädigt, das Kennzeichen abgerissen und die Heckscheibe zersplitterte. Das abgerissene Kennzeichen konnte an der Unfallstelle nicht aufgefunden werden. Durch den Anstoß wurde das Heck des Fahrzeugs um zirka einen Meter seitlich versetzt.

Der rote Ford Focus wurde durch die Aufprallwucht um 90 Grad zur Seite gedreht und hauptsächlich im linken hinteren Bereich eingedrückt. Neben dem erheblichen Blechschaden zersplitterte auch noch die Scheibe der linken hinteren Tür. Der Gesamtschaden an beiden Autos wird vorläufig mit rund 8000 Euro beziffert.

Konkrete Hinweise auf das unfallverursachende Fahrzeug liegen derzeit noch nicht vor. Aufgrund der Schäden wird jedoch davon ausgegangen, dass der Unfall von einem Lkw mit Anhänger oder Sattelzug verursacht wurde. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brannenburg unter der Telefonnummer 08034/90680 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser