Lkw-Fahrer mit 1,7 Promille unterwegs

Oberaudorf - Am Samstag gegen 20 Uhr beschädigte ein 50-jähriger Lkw-Fahrer beim Rangieren mit seinem Sattelzug den Balkon an einem Wohnhaus.

Er übersah die Höhebeschränkung am sogenannten Burgtor in Oberaudorf und war dadurch gezwungen mit seinem 40-Tonner im engen Wohngebiet rückwärts zu fahren. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem Mann Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein des Berufskraftfahrers sofort sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser