Lkw schleudert gegen Baum und landet im Graben

Maxlrain - Kurve unterschätzt oder zu schnell dran? Ein Lkw-Fahrer kam in einer Linkskurve in einem Waldstück von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und landete im Graben.

Am Montag gegen 10.45 Uhr fuhr ein 23-jähriger Bruckmühler mit dem Firmen-Lkw auf der Verbindungsstraße zwischen Maxlrain und Weihenlinden durch ein Waldstück. Nach einer Linkskurve kam der Lkw von der Fahrbahn ab und rutschte in einen Graben.

Dabei stieß der Lkw auch noch mit der rechten Breitseite gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Dach auf Höhe der Beifahrerseite stark eingedrückt. Und auch die rechte Seite des Fahrzeugs war schwer beschädigt.

Zum Glück befand sich der Fahrer alleine im Lkw. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Lkw entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser