Lkw-Reifen prallt frontal in Auto

Rosenheim - Eine 25-Jährige war auf der Kufsteiner Straße unterwegs, als ihr ein Lkw entgegenkam. Ein Reifen des Lastzugs löste sich und prallte frontal ins Auto der Frau.

Am Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr kam es in der Kufsteiner Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw, welcher jedoch glimpflich ausging.

Ein 42-jähriger Pole befuhr mit seinem Sattelzug die Kufsteiner Straße stadteinwärts. Zeitgleich fuhr eine 25-Jährige aus Großkarolinenfeld mit ihrem Pkw stadtauswärts.

Während der Fahrt brach ein Reifen des Aufliegers von der Achse ab und flog der Pkw-Fahrerin frontal gegen das Auto. Glücklicherweise wurde die junge Frau bei dem Unfall nicht verletzt. Jedoch entstand eine Sachschaden von mindestens 3.000 Euro.

Bei der näheren Begutachtung des Lkws mit Unterstützung des Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim konnte festgestellt werden, dass die komplette Felge ausgerissen war, sodass davon ausgegangen werden muss, dass dieser Mangel bereits seit längerer Zeit bestand und vom Lkw- Fahrer hätte bemerkt werden müssen. Zudem wurden noch weitere z.T. gravierende technische Mängel am Lkw und bei der Ladungssicherung festgestellt.

Die Fahrt war für den Polen nur noch mit polizeilicher Begleitung zur nächsten Werkstatt möglich.

Zudem wurde eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro aufgrund der Mängel erhoben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser