Lkw-Unfallflucht in Hohenöd

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Amerang - Ein Hängerzug hat bei einem unnötigen Umweg über Hohenöd ein geparktes Auto und einen Stromverteilerkasten beschädigt.

Obwohl die B304 bereits wieder voll befahrbar ist, hat ein unbekannter Hängerzug einen Umweg über Hohenöd, Gemeinde Amerang, genommen. Dort fuhr er am Mittwoch gegen 23.40 Uhr an einer Engstelle gegen den geparkten Skoda eines Anwohners sowie gegen einen Stromverteilerkasten der Firma Eon, der vor 14 Tagen schon einmal von einem „Abkürzer“ umgefahren wurde.

Anwohner hörten deutlich zwei voneinander getrennte Anstoßgeräusche, konnten aber lediglich noch sehen, dass es sich um einen Anhängezug unbekannten Fabrikats handelte. Am Skoda entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 3000 Euro, der Schaden am Stromverteilerkasten dürfte sich ebenfalls auf einen vierstelligen Betrag belaufen.

Pressemeldung PI Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser