Löwenfund bei Polizeikontrolle

+

Rosenheim/A8 - Da staunten die Beamten der Verkehrspolizei Rosenheim nicht schlecht, als ihnen bei einer Kontrolle auf der A 8 aus dem Kofferraum eines VW Golf ein Löwenkopf entgegenblickte.

Allerdings handelte es sich um ein präpariertes Löwenfell samt Kopf und Tatzen. Der neue Inhaber der Trophäe, ein 25- jähriger Münchner, gab an, dass er es bei einer Gerberei im südbayerischen Raum erworben hat. Er konnte jedoch weder Herkunftsnachweis noch weitere Genehmigungen vorweisen.

Gegen den neuen Besitzer sowie den Verkäufer dieses Löwenfells wurden Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Artenschutzgesetz eingeleitet.

Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser