Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Von Fahrbahn abgekommen: zwei Verletzte

Lohkirchen - Ein Fahranfänger war mit seinem Auto zu schnell unterwegs: Das Auto kam von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Der 18-Jährige und sein Beifahrer wurden verletzt.

Ein 18-jähriger Opel-Fahrer aus dem nördlichen Landkreis fuhr am Mittwoch gegen 18 Uhr auf der Staatsstraße 2086 von Neumarkt St.Veit in Richtung Oberbergkirchen. Im Gemeindebereich Lohkirchen in einer leichten Rechtskurve, kam er, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Feld überschlug sich das Fahrzeug dann mehrfach, bevor es zum Stillstand kam.

Der Fahrer und sein Beifahrer kamen mit insgesamt doch leichteren Verletzungen vorsorglich ins Krankenhaus Mühldorf. Da vom Fahrzeug nach dem Unfall Öl austrat, wurde dies nach Rücksprache mit dem Wasserwirtschaftsamt Rosenheim von der Feuerwehr Lohkirchen abgedeckt. Am Pkw entstand Totalschaden, der auf 5.000 Euro geschätzt wird.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare