Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mann (29) kracht in Reisebus

Lorenzenberg - Kurz vor dem Orteinsgang geriet ein 29-Jähriger in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Reisebus. Er wurde dabei schwer veletzt.

Am Mittwoch, den 27. Juni, fuhr gegen 18.30 Uhr ein 29-jähriger Autofahrer mit seinem VW Polo auf der Staatsstraße 2089 von Oberelkofen kommend in Richtung Lorenzenberg. In der letzten Rechtskurve vor dem Ortseingang Lorenzenberg verlor der Pkw-Lenker offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links auf die Gegenfahrspur, wo er mit einem in entgegengesetzter Richtung fahrenden, mit ca. 30 Fahrgästen besetzten Reisebus frontal zusammenstieß.

Der Pkw Fahrer war wohl nicht angegurtet, weshalb er sich erhebliche Verletzungen im Oberkörperbereich zuzog. Im Bus wurde niemand verletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ebersberg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare