Mädchen (13) von zwei Männern überfallen!

Rosenheim - Ein 13-jähriges Mädchen ist am Sonntagabend von zwei bisher unbekannten jungen Männern massiv bedrängt worden. Als die Täter von Passanten gestört wurden, flüchteten sie. Die Kripo sucht Zeugen!

Das Mädchen befand sich in der Zeit zwischen 19.30 und 20.30 Uhr vom Bahnhof aus zu Fuß auf dem Nachhauseweg. In der Aventinstraße wurde sie unvermittelt von zwei ihr unbekannten Männern an den Armen gepackt und in einen direkt angrenzenden Spielplatz gezerrt.

Das Mädchen wehrte sich heftig und begann laut zu schreien. Dadurch wurden zwei männliche Passanten auf das Geschehen aufmerksam. Sie reagierten vorbildlich und liefen sofort dorthin. Als dies wiederum die zwei Angreifer bemerkten, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Bahnhof.

Das Mädchen ging nach Hause und verständigte zusammen mit ihrer Mutter die Polizei. Eine sofortige Fahndung im weiteren Umfeld zum Tatort verlief ohne Ergebnis.

Die beiden Täter sind etwa 20 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Beide trugen dunkle Jacken und vermutlich Jeanshosen.

Das Fachkommissariat der Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen und wendet sich mit folgenden Fragen an die Bevölkerung:

  • Wer hat am Sonntagabend in der Zeit von etwa 19.30 bis 20.30 Uhr im Bereich der Aventinstraße Beobachtungen gemacht, die mit dem Überfall in Zusammenhang stehen könnten?
  • Als Zeugen von besonderer Bedeutung wären die beiden etwa 40-jährigen männlichen Passanten, deren couragiertes Eingreifen die Täter zur Flucht veranlasst hat.
  • Wer kann sonst etwas zu dem Vorfall sagen?

Sachdienliche Hinweise werden an die Kripo oder die Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 200-0 erbeten.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser