Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alkohol am Steuer in Maitenbeth

Mann (23) kollidiert mit Leitplanke und beschädigt diese auf 50 Metern

Maitenbeth - In der Nacht von Montag auf Dienstag saß ein Haager mit Alkohol im Blut am Steuer und beschädigte eine Leitplanke:

Ein 23-Jähriger aus Haag in Oberbayern war am Dienstag, den 2. Oktober, um 0.40 Uhr, von München in Richtung Haag unterwegs. Zwischen Niesberg und Thal verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Leitplanke. Diese wurde dadurch auf einer Länge von 50 Metern stark beschädigt

Die eintreffende Streife führte bei dem Fahrzeuglenker einen freiwilligen Atemalkoholtest durch, der mit 1,92 Promille deutlich positiv ausfiel. Daher wurde der Fahrer für eine Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Der Führerschein wurde sichergestellt. 

Den Mann erwartet nun, neben Punkten in Flensburg, ein Fahrverbot, sowie eine empfindliche Geldstrafe.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare