Auf der B12 bei Maitenbeth

Totalschaden: Auto kracht gegen Leitplanke!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Maitenbeth - Schock kurz nach dem Urlaub: Eine Familie war in der Nacht zum Sonntag auf dem Heimweg als sie von der Schneeglätte überrascht wurden. Ihr Auto kracht gegen eine Leitplanke.

In der Nacht des 3. Januars, gegen 01.30 Uhr, befuhr eine Familie mit zwei Erwachsenen und drei Kindern, mit ihrem Pkw, die B12 in Richtung München. Sie kamen gerade aus dem Urlaub und fuhren in ihre Heimat nach Baden-Württemberg. Im Gemeindebereich Maitenbeth kam der Pkw aufgrund der Schneeglätte nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen eine Leitplanke und landete anschließend zwischen zwei Bäumen.

Die Insassen wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Maitenbeth aus dem Fahrzeug befreit und von der RTW-Besatzung und dem Notarzt auf Verletzungen untersucht. Wie sich glücklicherweise herausstellte, blieben alle fünf Insassen unverletzt.

Der Pkw erlitt Totalschaden und wurde vom angeforderten Abschleppdienst geborgen und abgeschleppt. An der Leitplanke sowie an den beiden Bäumen entstand geringer Sachschaden.

Die Familie konnte in einer örtlichen Pension untergebracht werden.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser