Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

AUf der B12 bei Maitenbeth

Überholverbot missachtet: Zwei Autos zusammengestoßen

Maitenbeth - Am 10.August 2016 kam es gegen 21.30 Uhr auf der B12 auf Höhe von Maitenbeth zu einem Verkehrsunfall.

Ein 18-jähriger Mann aus München befuhr mit seinem Mercedes die B12 in Richtung München. Trotz des für ihn geltenden Überholverbotes begann der junge Mann einen Lkw im Großhaagerforst zu überholen

Als ihm jedoch ein 31-jähriger Mann aus Aschaffenburg mit seinem Opel entgegen kam, konnte er nicht mehr auf die andere Fahrbahn zurück ausweichen. Es kam daraufhin zum Zusammenstoß der beiden Autos. An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 7.000 Euro. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Maitenbeth war mit zwei Fahrzeugen vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare