Lkw rutschte in Straßengraben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Maitenbeth - Ein 41-jähriger Türke kam aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und rutschte mit seinem Lkw in einen zwei Meter tiefen Straßengraben.

Erstmeldung mit Fotos

Am 10.September, gegen 22:10 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Türke aus München mit seinem Lkw mit Anhänger die B 12 von Hohenlinden in Richtung Haag. Im Großhaager Forst kam der Fahrer aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Zugfahrzeug rutschte in einen zwei Meter tiefen Straßengraben, der Anhänger blieb auf der Fahrbahn. Zur Bergung des Lkw musste der Container des Lkws leergeräumt werden. Diese Arbeiten dauerten etwa vier Stunden. Es waren zehn Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr und 40 Helfer im Einsatz.

Der Lkw mit Anhänger wurde zu einem Abschleppdienst verbracht. Die Bergungskosten betragen ca. 15.000 Euro. Der Lkw-Fahrer und seine Mitfahrerin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Ebersberg eingeliefert. Der Schaden am Lkw konnte noch nicht beziffert werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser