Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

B12: Langer Stau wegen zwei Unfällen

Maitenbeth - Gleich zwei Unfälle gab es am Mittwochmorgen auf der B12 im Großhaager Forst. Die Folge: ein langer Stau, hoher Sachschaden und ein Verletzter...

Zwei Unfälle auf der B12 verursachten heute längere Stauungen im morgendlichen Berufsverkehr. Im Bereich des Großhaager Forstes ereignete sich gegen 7.45 Uhr in Fahrtrichtung München ein Auffahrunfall. Ein 54-jähriger Mann aus Heldenstein musste mit seinem Audi verkehrsbedingt anhalten. Der dahinter fahrende, ein 53jähriger Mann aus Waldkraiburg, erkannte dies zu spät und konnte seinen Audi nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Der 54-jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt und begab sich in ärztliche Behandlung.

Dieser Unfall allein wäre für die Stauungen nicht verantwortlich gewesen. Etwa zur selben Zeit ereignete sich im Landkreis Ebersberg auf der B12 bei Birkach ein Verkehrsunfall, der den Verkehrsfluss nochmals stark einbremste.

Pressemeldung Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare