Maler löst Flächenbrand aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Ein 30-jähriger Maler wollte auf seinem Filzengrundstück vertrocknetes Schilfgras abbrennen und löste damit einen Flächenbrand aus.

Ein 30-jähriger Maler aus Rosenheim wollte am Sonntagmittag - trotz Waldbrandwarnung - auf seinem Filzengrundstück, das sich zwischen Ellmosen und Aschach befindet, das vertrocknete Schilfgras in kleinen Flächen abbrennen. Dabei geriet ihm das Feuer etwas außer Kontrolle. Er konnte ein Übergreifen des Feuers auf den benachbarten Wald mit Hilfe seiner Familie verhindern. Das Ausmaß der abgebrannten Fläche beträgt ca. 70 x 30 Meter. Da es sich um ein Torf-/Moorgrundstück handelt, wässerte die Feuerwehr Ellmosen noch ein Randstück, um ein Durchbrennen unter der Grasschicht zu verhindern.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser