Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Mann (32) randaliert, beleidigt und bedroht Polizisten in Garching an der Alz

Garching an der Alz - Am Montag, den 22. Oktober, gegen 20 Uhr, kam es im Hans-Schimmelbauer- Weg zu einem Polizeieinsatz.

Ein 32-Jähriger und ein 50-Jähriger waren nach dem Konsum größerer Mengen Alkohol in Streit geraten. Der 32-Jährige beschädigte daraufhin mit zwei Messern die Wohnung des 50-Jährigen. Der Mann konnte durch eingesetzte Polizeibeamte der Polizei Altötting festgenommen werden. 

Dabei bedrohte er die Polizeibeamten massiv indem er ankündigte, er würde diese abstechen und deren Kindern könne etwas passieren. Weiterhin beleidigte er die Beamten während des gesamten Einsatzes und auch weiterhin auf der Polizeidienststellen mit den verschiedensten Kraftausdrücken. Da der Mann unter Bewährung steht wurde Haftantrag gegen den 32-Jährigen gestellt und dieser in eine JVA gebracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Seege

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion