Wegen Bandendiebstahls verhaftet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marktl - Ziemlich unklug hat sich ein 33-jähriger Rumäne verhalten, indem er über die A94 nach Deutschland einreiste. Denn bei einer Kontrolle klickten die Handschellen.

Die Burghauser Schleierfahnder zogen am Dienstagabend an der A94 bei Marktl einen gesuchten Mann aus dem fließenden Verkehr: Ein 33-jähriger Rumäne, der seit letztem Jahr von der Staatsanwaltschaft Bochum wegen schweren Diebstahls und von der Staatsanwaltschaft Essen wegen Bandendiebstahls gesucht wurde. Der Rumäne war in einem Mercedes Vito auf dem Weg von seinem Heimatland nach Holland und dank der Kontrolle der Schleierfahnder können nun die Verfahren in Deutschland endlich weiter betrieben werden.

Pressemeldung PSTF Fahndung

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser