Polizeikontrolle bei Marktl

Keine Beförderungslizenz und kein Führerschein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marktl - Den richtigen Riecher bewies einmal mehr die Polizei, als sie auf einem Autobahnparkplatz einen Lkw-Fahrer ohne Beförderungslizenz erwischte. Doch das war noch nicht alles:

Am Samstag, 19. März, gegen 15 Uhr, wurde ein rumänischer Berufskraftfahrer, welcher Autos im Auftrag einer rumänischen Firma transportierte, in Marktl von der Autobahnpolizei Mühldorf einer Kontrolle unterzogen, als er dort die Kraftfahrzeuge ablud und auf einen Parkplatz fuhr. 

Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer die nötige Lizenz zur internationalen Güterbeförderung nicht vorweisen konnte. Zudem hatte der 35-jährige Rumäne auch keine Ausnahmegenehmigung, mit welcher er abgemeldete und nicht versicherte Fahrzeuge auf öffentlichem Verkehrsgrund führen dürfte. Als traurigen Höhepunkt der Kontrolle ergab sich, dass der Berufskraftfahrer keinen gültigen Führerschein mehr besaß.

Aufgrund dessen wurde vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1.100 Euro erhoben. Zudem erwarten den Fahrer und seinen Arbeitgeber Anzeigen wegen der festgestellten Verstöße.

Pressemeldung Verkehrspolizei Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser