Schleierfahnder landen einen Treffer

Marktl - Auf der B12 bei Marktl ist der Polizei eine mutmaßliche Steuerhinterzieherin ins Netz gegangen, nach der bereits gefahndet wurde.

Donnerstag, ganz früh am Morgen, kontrollierten Burghauser Schleierfahnder an der B12 bei Marktl einen rumänischen Kleinbus. Eine der Insassinnen war eine 29-jährige Rumänin. Bei der Überprüfung ihrer Dokumente stellten die Polizisten eine Ausschreibung zur Aufenthaltsermittlung fest: die Familienkasse Frankfurt/Main suchte die Frau wegen eines Verfahrens zur Steuerhinterziehung.

Die Schleierfahnder ermittelten eine Wohndresse der Rumänin in Deutschland. Dank dieser Daten kann das laufende Strafverfahren bei den deutschen Behörden nun weiter seinen Gang gehen.

Pressemeldung Polizeistation Fahndung Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser