Tödlicher Unfall am Autobahnende

+

Marktl - In der Nacht von Sonntag auf Montag ereignete sich bei Marktl ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau tödliche Verletzungen erlitt und ein Auto total ausbrannte.

Lesen Sie dazu auch:

Erstmeldung mit Fotos

Am Montag, den 12.11.2012, um 1.40 Uhr, fuhr eine 45-jährige Frau aus Burghausen mit ihrem Pkw, Marke Opel, auf der A 94 von Neuötting in Richtung Passau. Am Autobahnende bei Marktl wird die zweispurige A 94 auf eine Fahrspur verengt und geht in die B 12 über. In diesem Übergangsbereich geriet die Frau mit ihrem Pkw, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und der regennassen Fahrbahn nach rechts in die Warnbaken. Nach etwa 120 Metern kam die Frau mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr ungebremst ca. 50 Meter an der Böschung entlang. Am Ende der Böschung überschlug sich der Pkw dreimal und kam auf der rechten Fahrzeugseite im Grünstreifen zum Liegen.

Die Fahrzeugführerin, welche nicht angegurtet war, wurde aus dem Pkw geschleudert. Bei dem Unfall zog sich die Frau tödliche Verletzungen zu. Der Pkw fing Feuer und brannte vollständig aus. Der Schaden am Pkw beträgt ca. 15.000 Euro. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der Schaden an den beschädigten Warnbaken beträgt ca. 1500 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Burghausen, Markt, Marktl-Berg, Alzgern und Stammham waren zur Sicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle vor Ort. Die A 94 war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges für etwa zwei Stunden in Richtung Passau gesperrt.

Pressemeldung VPI Traunstein, Dienstgruppe Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser