Verbotenes Abbiegen führt zu Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marktl - Am Mittwochabend hat es auf der alten B12 gekracht, nachdem ein auswärtiger Autofahrer erst eine Ausfahrt versäumt hatte und dann verbotswidrig abgebogen war.

Am Mittwoch, 8. April, gegen 19 Uhr, fuhr ein auswärtiger 24-jähriger Autofahrer auf der Staatsstraße 2550 (alte B12) von Altötting-West kommend in Richtung Marktl. Nachdem er die Ausfahrt zur Staatsstraße 2107 übersehen hatte, bog er kurz danach verbotswidrig auf die Einschleifung (von der St 2107 kommend auf die St 2550) nach rechts ab.

Zuvor verringerte er dementsprechend die Geschwindigkeit. Ein dahinter auf der St2550 fahrender 39-jähriger Autofahrer aus Österreich konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr dem 24-Jährigen auf. Der Gesamtschaden beträgt etwa 5.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Pressemeldung Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser