Mehrere alkoholisierte Fahrer gestoppt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf/Ampfing - Alkohol und schwere Drogen waren unter den Verkehrssündern festzustellen, die die Polizei stoppte. Eine Alkoholfahrt endete allerdings weniger glimpflich:

Alkohol- und Drogenkontrollen

Bei Kontrollen in der Nacht auf Sonntag, den 6. November, wurden drei Fälle von Alkohol am Steuer festgestellt. Gegen 1.10 Uhr wurde im Stadtgebiet die Lenkerin eines VW Golf angehalten und kontrolliert. Schnell ergab sich der Verdacht einer Alkoholisierung und ein Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,7 Promille.

Gegen 00.50 Uhr wurden in Ampfing der Fahrer eines Ford Focus mit einer Atemalkoholkonzentration von 1,72 Promille und um 1.45 Uhr in Mühldorf am Inn eine Fahrerin eines VW Golf mit einem Atemalkohol von 0,66 Promille festgestellt.

Bereits am Vortag, 5. November, gegen 17.30 wurde in Mühldorf der Fahrer eines Toyota auffällig. Ein Test reagierte positiv auf Amphetamin. Ein weiterführendes Ergebnis wird die Blutuntersuchung ergeben.

Erharting – Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Am Samstag, 5. November, gegen 19.30 Uhr wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall bei Frixing gerufen. Im Gegenverkehr hatten sich zwei Pkw mit den linken Außenspiegeln gestriffen und die beiden Fahrzeugführer waren sich uneins, wer über die Fahrbahnmitte gekommen war. Eindeutig festzustellen war jedoch, dass ein Unfallbeteiligter eine Atemalkoholkonzentration von 2,14 Promille aufwies.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser