Anzeigenflut

Mehrere Verkehrsteilnehmer mit Drogen am Steuer in Wasserburg unterwegs

Wasserburg - Gleich mehrere Verkehrsteilnehmer wurden in Wasserburg dabei erwischt, wie sie sich unter Drogeneinfluss hinters Steuer klemmten.

Pressemitteilung im Wortlaut:


Am Freitag kontrollierte eine zivile Streife der Polizei Wasserburg einen Rollerfahrer, welcher auf dem Nachhause-Weg war. Hierbei konnte festgestellt werden, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt, Alkohol getrunken hatte und unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten außerdem etwa 20 Gramm Marihuana aufgefunden werden.

Am Sonntagvormittag wurde ein Verkehrsteilnehmer im Stadtbereich Wasserburg kontrolliert, bei dem drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt wurden. Ein Drogentest verlief positiv. Der Fahrer gestand, Marihuana konsumiert zu haben. Gegen ihn wurde Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Straßenverkehrsgesetz erstattet.


Bei einer Kontrolle am Bahnhofsplatz in Wasserburg am Sonntagabend konnte bei einem Verkehrsteilnehmer Anzeichen für Drogenkonsum festgestellt werden. Auch diesen erwartet nun, nach einer Blautentnahme, eine Bußgeldanzeige mit anschließendem Fahrverbot.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare