Polizei Burghausen:

Auffahrunfall mit verletztem Mühldorfer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehring - Da ein Fahrer aus Burghausen die vor ihm abbremsenden Autos übersah, verursachte er einen Auffahrunfall mit 3.500 Euro Schaden. Ein Mühldorfer wurde dabei verletzt.

Am 9. April, gegen 7.50 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Burghauser mit seinem BMW die Staatsstraße 2108 von Mehring kommend in Richtung Burghausen. Auf Höhe von Kilometer 1,0 übersah er, dass die vorausfahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen mussten und fuhr trotz eines Bremsmanövers auf den vorausfahrenden  Renault Twingo, der von einem 58-jährigen aus dem Landkreis Mühldorf gesteuert wurde, auf.

Durch den Unfall wurde der Twingo-Fahrer leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 3500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser