Messerattacke auf Ex-Lebensgefährtin

Rosenheim - Ein 49-jähriger Rosenheimer hat im Streit mit seiner ehemaligen Lebensgefährtin zu einem Messer gegriffen und die 36-Jährige verletzt.

Am Freitagabend kam es in der Endorfer Au in Rosenheim zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Rosenheimer und seiner Ex-Lebensgefährtin. Die beiden gerieten wegen ihres gemeinsamen Sohnes und Geldangelegenheiten in Streit. Schon während des Streitgesprächs hatte der 49-jährige Mann ein Messer in der Hand. Im weiteren Verlauf kam es zu Handgreiflichkeiten, wobei der Mann die Frau mit dem Messer verletzte. Zum Glück für die Frau wurde sie "nur" leicht verletzt.

Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß. Nach intensiven Fahndungsmaßnahmen mit acht Streifenbesatzungen konnte er knapp eine Stunde nach der Tat festgenommen werden. Der Vorfall ereignete sich gegen 19.30 Uhr in der Argonnenstraße. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter Tel.: 08031 / 200-2200 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Pressemeldung PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser