Kraiburger (21) bleibt bei Mettenheim am Hang liegen

Auf nasser Fahrbahn von der Straße geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mettenheim - Auf nasser Fahrbahn geriet ein 21-Jähriger am Ostermontag ins Schleudern und blieb mit seinem Auto liegen.

Am Vormittag des Ostermontags befuhr ein 21-jähriger Kraiburger die Staatsstraße 2352 von Mühldorf aus kommend in Richtung Waldkraiburg, als er mit seinem BMW kurz nach der Bahnunterführung ins Schleudern geriet und auf der linken Fahrbahnseite am Hang liegen blieb. Zuvor hatte es geregnet und die Fahrbahn war nass.

Der Spurenlage und dem Schadensbild nach war für die aufnehmende Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Mühldorf klar, dass der junge BMW-Fahrer seine Geschwindigkeit nicht den Straßenverhältnissen angepasst hatte.

Der 21-jährige Kraiburger wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Eine Leitbake, mit welcher der BMW-Fahrer zusammengestoßen ist, wurde bei dem Unfall umgeknickt und verbogen. Sein Fahrzeug musste er abschleppen lassen. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 2.200 Euro.

Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeld und ein Punkt in Flensburg.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser