Zusammenstoß: Gurt verhindert Verletzungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mettenheim - Ein Fehler beim Abbiegen hat zu einem Zusammenstoß geführt. Der Gurt verhinderte aber eine Verletzung der Insassen:

Am 04.11.12 gegen 18.30 Uhr befuhr ein 73-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Waldkraiburg mit einem Pkw Opel mit MÜ-Kennzeichen die Münchner Straße in Mettenheim-Hart in Richtung Ampfing. An der Kreuzung zur Waldstraße wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er aber einen entgegenkommenden Pkw Daewoo mit MÜ-Kennzeichen, der von einem 31-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Ampfing gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Opel mit der rechten vorderen Seite gegen das linke vordere Eck des Daewoo stieß.

Beide Fahrzeug-Fahrer und ihre jeweiligen Mitfahrer (eine 75-jährige Frau im Opel und drei weibliche Personen im Alter von 2 Monaten, 11 bzw. 33 Jahren im Daewoo) waren angeschnallt und blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 3000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser