Metzgerlehrling mit Pistole unterwegs

+

Rosenheim - Damit hatten die Polizisten bestimmt nicht gerechnet: Bei einer Verkehrskontrolle eines 18-Jährigen fanden die Beamten einen Koffer mit einer Pistole im Pkw des jungen Mannes.

Am Mittwoch Nachmittag fiel den Beamten der Verkehrspolizei Rosenheim im Rahmen einer allgemeinen Geschwindigkeitskontrolle ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Miesbach auf. Der junge Mann war auf dem Nachhauseweg auf der Staatsstraße zwischen Kolbermoor in Richtung Bad Aibling unterwegs. Bei der anschließenden Durchsuchung seines VW Polo konnte hinter dem Fahrersitz ein Koffer mit einer Pistole sichergestellt werden.

Wie es sich herausstellte, handelte es sich um eine Schreckschusspistole die zum Führen einen „kleinen Waffenschein“ erforderlich macht. Weiter konnten im Handschuhfach noch 45 Schuss dazugehörige Schreckschussmunition aufgefunden werden. Nach Sicherstellung dieser erst kürzlich erworbenen Faustfeuerwaffe sowie der Patronen, erwartet den Auszubildenden nun ein Strafverfahren wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser