Polizei Miesbach ermittelt zu Unfall

Alkoholisierter Fischbachauer (29) kollidiert mit Aiblinger (64)

Miesbach/Fischbachau - Weil er in einer Rechtskurve überholte, sah ein 29-Jähriger den Gegenverkehr nicht. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrer verletzt wurden.

Am 18. November ereignete sich gegen 14.40 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße St2077. Ein 29-jähriger Fischbachauer fuhr mit seinem Audi A4 von Fischbachau in Richtung Schliersee. Er überholte dabei zwei Autos direkt vor Sandbichl.

Als er auf der Gegenfahrbahn durch die Rechtskurve in Sandbichl fuhr, sah er den entgegenkommenden Ford Transit eines 64-jährigen Bad Aiblingers zu spät. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw.

Dadurch wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. Der 29-jährige Fischbauer fuhr den Audi mit über 1,1 Promille Alkohol im Blut. Aus diesem Grund wurde ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen ihn eingeleitet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Miesbach

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser