Mini kollidiert mit Sattelzug

Rosenheim - Zu einem ungleichen Duell kam es am Dienstag auf der Rathausstraße. Bei einem Überholmanöver kollidierte ein Kleinwagen mit einem Sattelzug. Die Straße musste gesperrt werden.

Am Dienstag, 8. März, kam es um 8:17 Uhr auf der Rathausstraße in Rosenheim zu einem Verkehrsunfall. Eine 18-jährige Fahrerin aus Wasserburg kollidierte beim Spurwechsel mit ihrem Mini mit dem Sattelzug eines 55-jährigen Berufskraftfahrers aus Rattenkirchen.

Beide Fahrzeuglenker wollten an einem am Straßenrand wartenden Lkw vorbei fahren. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4500 Euro.

Da sich Pkw und Lkw ineinander verkeilten, musste die Rathausstraße für eine halbe Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa, Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser