Missglückter Überholversuch

Rosenheim - Ein 52-jähriger Autofahrer wollte am Mittwochnachmittag auf der B15 eine Autokolonne überholen., übersah dabei aber, dass die Kolonne stark abbremste.

Am Mittwochnachmittag, 4. Mai, wollte ein 52-jähriger Mann aus dem Raum Traunstein eine Fahrzeugkolonne auf Höhe der Abzweigung nach Deutelhausen mit seinem Ford überholen.

Während der Pkw zum Überholen ansetzte, stockte der Verkehr und eine 30-jährige Fahrerin aus Wasserburg bremste ihren Fiat ab.

Der Ford-Fahrer erkannte diesen Umstand zu spät und fuhr mit seinem Auto in das Heck des Fiat.

Die Fiat-Lenkerin wurde mit Verletzungen ins Klinikum Rosenheim gebracht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser