Mistgabel bohrt sich in Pkw

Amerang - Eine Mistgabel ist am Montag einem 24-Jährigen, auf Höhe Forchtenegg, zum Verhängnis geworden. Als er mit seinem Pkw über die Mistgabel fuhr, bohrte sich diese in das Auto.

Am Montag, gegen 18 Uhr befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem grauen Opel Corsa die Staatsstraße St2360 von Halfing her kommend in Richtung Amerang; auf Höhe Forchtenegg lag eine Mistgabel auf der Straße, die durch ein Heubüschel so unglücklich getarnt war, dass sie für den jungen Fahrer nicht zu sehen war, so dass er nicht mehr ausweichen konnte und die Mistgabel in den linken Radkasten und den Vorderreifen drang. Glücklicherweise konnte er seinen Pkw bis zum Stillstand abbremsen ohne ins Schleudern zu kommen; der Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musst abgeschleppt werden; es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Vermutlich war die unzureichend gesicherte Mistgabel kurz zuvor von einem Anhänger gefallen. Die Polizei bittet etwaige Zeugen, die Hinweise zum Verlierer der Mistgabel machen können, darum sich mit der Polizei in Prien oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser