Vom Misthaufen in den Kuhstall

Lengdorf - Ein 32-jähriger Rumäne ist am Sonntag mit seinem Golf zuerst gegen einen Telefonmast gepallt und flog anschließend über einen gefrorenen Misthaufen in einen Kuhstall.

Am Sonntag, gegen 20.10 Uhr, war ein 32-jähriger Rumäne mit seinem grünen VW Golf auf der B15 in südlicher Richtung unterwegs. Bei ihm im Fahrzeug befand sich eine 17- jährige Rumänin als Beifahrerin.

In einer Rechtskurve auf Höhe Lengdorf kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte zunächst mit einem Telefonmasten, der durch die Wucht des Aufpralls umgerissen wurde. Der Pkw schleuderte indes weiter in Richtung eines Bauernhofes, wo er in einem gefrorenen Misthaufen ausgehoben wurde und schließlich in der Tür des Kuhstalls landete.

Dank Gurt , Airbag und Schutzengel wurde keiner der beiden Pkw-Insassen verletzt; am Pkw entstand allerdings Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro, am Kuhstall Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Die Feuerwehr aus Rott am Inn unterstützte tatkräftig bei der Bergung des Pkw und provisorischen Reparatur des Kuhstalles.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser