Mit Gas-Pistole und Schlagstock unterwegs 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Irschenberg - Am Dienstag stoppte die Autobahnpolizei Holzkirchen einen Autofahrer, der mit einer Gas-Pistole und einem Schlagstock unterwegs war. Nun wird gegen ihn ermittelt.

Am 15.3.11 um 11.05h fiel einer Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Holzkirchen ein 28-jähriger Dresdner mit seinem Mitsubishi auf, der auf Höhe des Parkplatzes Seehamer See in Richtung Rosenheim unterwegs war. Der vermummte Dresdner hatte seinen Kapuzenpulli über den Kopf gezogen und eine dunkle Sonnenbrille auf.

Im Rahmen der Kontrolle wurde er durchsucht. In seiner rechten Hosentasche führte er eine geladene Gas-Pistole mit. Im Auto fand sich eine zu einem Schlagstock umgebaute Taschenlampe. Er gab an, sich so zu bewaffnen, da er in seiner Heimat schon mehrfach überfallen worden sei. Nun sei er auf dem Weg nach Rosenheim, um dort Fahrzeugteile zu erwerben.

Der Dresdner hat wegen Verstößen gegen das Waffengesetz mit Post vom Staatsanwalt und einer saftigen Strafe zu rechnen.

Pressemeldung Autobahnpolizei Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser