Mofa nimmt Motorrad die Vorfahrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rohrbach - Eine 16-jährige Mofa-Fahrerin hat am Montag einem Motorradfahrer die Vorfahrt genommen. Beim Ausweichmanöver stürzte der Motorradfahrer und verletzte sich.

Am 9. Mai gegen 17.50 Uhr befuhr eine 16-Jährige aus dem Gemeindebereich Mühldorf mit einem Mofa Explorer die Gemeindeverbindungsstraße von Rohrbach in Richtung Oberhofen. Mit auf dem Mofa befand sich eine 17-Jährige, ebenfalls aus dem Gemeindebereich Mühldorf.

An der Einmündung in Oberhofen hatte sie das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ zu beachten. Die Mofa-Fahrerin wollte nach links in Richtung Mößling abbiegen, übersah dabei aber ein von links auf der Vorfahrtsstraße daherkommendes Motorrad der Marke BMW, das von einem 56-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Niederbergkirchen gelenkt wurde.

Beim Brems- und Ausweichversuch kam der BMW-Fahrer zu Sturz und schlitterte die Fahrbahn entlang. Die beiden Mädchen mit dem Mofa fuhren geradeaus über die Einmündung in ein angrenzendes Fels, wo sie zum Stehen kamen. Eine Berührung beider Fahrzeuge fand nicht statt. Alle Beteiligte trugen Helme.

Mit Prellungen kam der Motorradfahrer ins Krankenhaus. Der Schaden an seinem Motorrad beträgt ca. 5000 Euro.

Die 16-jährige Fahrerin des Mofas konnte keinerlei Unterlagen vorlegen, die sie zum Fahren des Mofas berechtigt hätten. Inwieweit die Halterin des Mofas davon wußte werden die noch laufenden Ermittlungen zeigen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser